fbpx Vorlage

 

DAS OPTISCHE IN-HAUS BREITBAND NETZWERK


 
Homefibre bietet mit dem Konzept der optischen In-Haus
Breitbandverkabelung eine zukunftssichere und installationsfreundliche
Infrastrukturlösung mit der PC, Multimedia
und Home-Control Systeme über Ethernet und IP (Internet
Protokoll) optimal integriert werden können. Das eingesetzte
optische Kabel besteht aus Polymer Optischen Fasern
(POF), die seit Jahren im Automobil und in der Industrie erfolgreich
eingesetzt werden. Das POF-Kabel ist robust und
kann sehr einfach installiert und angeschlossen werden. Es
kann frei verlegt werden oder gemeinsam mit der Elektroinstallation
in einem Rohr eingezogen werden. Damit wird jede
Steckdose im Haus kostengünstig mit einem optischen Datenanschluss
versehen. Zusätzlich ist auch in allen Verteilerdosen
ein Datenanschluss für Sensoren oder Kameras verfügbar.
Über das optische Kabel können alle IP-basierten Steuerungen
im Haus miteinander vernetzt und mit PC und Multimedia
Geräten zu einem System integriert werden.
Die Vorteile des Homefibre Systems sind:
 
- sichere und stabile Datenübertragung = keine Störungen.
- unempfindlich gegen elektromagnetische Einflüsse
- strahlungsfrei = kein Elektrosmog über die Leitungen
- einfache und vielfältige Installation
- geringer Stromverbrauch der Komponenten




DIE TECHNIK

Für die optische Übertragung werden elektrische Signale

(Daten) in optische Signale umgewandelt, über Licht übertragen
und mittels Medienkonverter wieder in ein elektrisches
Signal zurückgewandelt.
Heute wird für die Übertragung rotes Licht mit 650nm Wellenlänge
genutzt. Das benutzte Übertragungsprotokoll nach
IEEE 802.3.u ist international standardisiert. Für die Installation
eines Netzwerkes bietet Homefibre eine Palette von
Medienkonvertern und optischen POF-Switches an.

VORTEILE: 
Sicherheit
Die optische Datenübertragung ist gegenüber elektromagnetischen
Störungen immun. Das optische Kabel verursacht
keine elektromagnetische Strahlung (Elektro-Smog)
 
Geringer Stromverbrauch
Die Umsetzung der elektrischen Signale in Licht ohne Verluste
und mit hoher Energie-Effizienz.
 
Standardisiertes Übertragungsprotokoll
Die Datenübertragung der IP-Pakete und Datenströme erfolgt
über Fast Ethernet nach IEEE 802.3.u. Homefibre favorisiert
ein einfaches Layer 2 Netzwerk. Quality of Service
Mechanismen sind in den Applikationen und den Access
Gateways (Router oder CPE (Customer Premise Equipment)

 

DAS SYSTEM

Ein POF-Netzwerk kann wie eine einfache strukturierte Verkabelung
installiert werden. Das optische Kernnetzwerk
geht jedoch über das Konzept der strukturierten Verkabelung
hinaus, es bietet mehr. In Kombination mit der Elektroinstallation
wird es zum Daten-Backbone für alle IP Anwendungen*.
Es ergibt sich dann eventuell eine Stern-Baum
Struktur in der überall im Haus, je nach Bedarf, neue Netzwerkanwendungen
und neue Services integriert werden.
Trotz geringerer Installationskosten für die Verkabelung (gemeinsame
Installation mit der Elektroleitung, schnelle Anschlusstechnik)
wird die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten
um ein mehrfaches erhöht.
Die Schnittstellen zu den Netzwerk-Anwendungen sind herkömmliche
RJ45 Datenanschlüsse oder WLAN-Interfaces.
Durch die Kombination, optisches Datenkabel und WLAN
Access - Points wird eine optimale Abdeckung und Versorgung
für fest installierte und mobile Anwendungen im Haus
geschaffen.
Das dünne POF Kabel kann in der Nachrüstung platzsparend
in einem kleinen Verteiler arrangiert und an platzsparende
Netzwerkkomponenten angeschlossen werden.


Das Optische Kabel

Die Polymer Optische Faser, kurz POF genannt, hat sich
vielfach bewährt. Sie wird seit vielen Jahren in der Industrie,
im Automobil und für Beleuchtung eingesetzt. Das optische
Kabel ist ein Duplex Kabel. Über eine Faser wird das optische
Signal gesendet, über die andere Faser empfangen.
Damit wird eine optimale Übertragungsqualität und die optimale
Übertragungslänge erreicht.
Das optische Kabel ist galvanisch nicht leitend und kann
daher parallel zu spannungsführenden Leitungen verlegt
und nachinstalliert werden.
Die optische Kernfaser ist eine jahrelang bewährte Stufenindex
Faser (SI-Faser). Der Kern besteht aus PMMA (Polymethylmethacrylat).
Mit der Marke „OPTOHOME“ von Misubishi Rayon wurde
ein POF Kabel für den Einsatz im Heim- und Bürobereich
entwickelt. Die Qualitätskriterien wurden auf Robusteheit
und lange Lebensdauer optimiert.
 
VORTEILE
• einfache Installation
• leichte Terminierung / Anschluss
• robust, sicher & strahlungsfrei
• sichtbares Licht für optische Funktionskontrolle
• galvanisch getrennt, keine Potentialprobleme